Fotoschlumpfs-abenteuerreisen.de
Fotoschlumpfs Abenteuer bei einem weiteren Naturwunder

Fotoschlumpfs Abenteuerreisen in der Küche

Ein selbstgemachtes Kalbsjuis von Fotoschlumpfs Abenteuerreisen  1

Fotoschlumpfs Abenteuer beschreibt hier die Herstellung eines Kalbjuis für den kleineren Haushalt  und Verbessern der Saucen und Suppen und zum Dämpfen des Fleisches. Man legt folgende Zutaten in  einen Topf: 1 1/2 Eßlöffel Butter  500 Gramm Kalbhaxe und   500 Gramm feingehauene Kalbsknochen   und und bringt das zum Kochen. Wenn das Fleich und die Knochen anfangen, braun zu werden, gibt  man ein kleines Bündel Kräuter (Thymian, Petersielie und einem halben Lorbeerblatt)dazu und gießt  ds ganze dann mit zwei Litern kaltes Wasser darauf. Das bringt man nun zum Kochen und lässt es  dann mindestens zwei Stunden weiter köchenln. Dann wie die Juis, die dann ungefähr noch einen  Liter betragen wird durch ein Tuch oder feines Sieb gegossen und kühl aufbewahrt. Sie hält sich  mehrere Tage, dann muss sie erneut aufgekocht werden. Das gekochte Fleisch kann man anschließend  noch zu Koteletts ider Frikadellen verarbeiten. 1  Schwierigkeitsgrad: mittel Zurück zur Übersicht 
      Fotoschlumpfs kulinarische Seiten. Hier findest Du Ideen über Gerichte Deiner Mutter oder Großmutter!
Kochen wie zu Oma's Zeiten Hamburgs Stadt im Grünen Meine Perle Einigkeit und Recht und Freiheit Die Wiege der heutigen Zivilisation Mein Zuhause Fotoschlumpfs Abenteuerreisen bei den Welterbestätten Mehr von Fotoschlumpfs Abenteuer Dit un Dat