Fotoschlumpfs-abenteuerreisen.de

Fotoschlumpfs Abenteuer

bei Mark Knopfler

Gestern Abend, am 16.06.2015, war der legendäre und einzigartige Meister der E-  Gitarrenmusik in zu Gast Hamburg. Auf seiner Tracker Tournee präsentierte der  mittlerweile 65-jährige Mark Knopfler, der  frühere Gründer und zugleich auch  persönliche Mister Dire Straits, Musik vom aller feinsten. Die alten Hits der Dire  Straits wie Brother in Arms über Mark Knopfler Musik vom Privateer Album bis zur  aktuellen Scheibe waren viele bekannte Stücke aus der langen musikalischen  Vergangenheit dieses Musikers zu hören. Das eher grauhaarige Publikum, Ausnahme Fotoschlumpfs Abenteuerreisen, der ja  bekanntlich blaue Haare hat, erlebte in dem 2 Stunden und 15 Minuten dauernden  Konzert eine wirklich gute Unterhaltung. Es gibt wohl weltweit keinen besseren E-  Gitarristen als Knopfler. Eigentlich sollte man so etwas nicht erwähnen müssen, aber der Konzertbeginn war  um 20 Uhr und bereits um 20:05 betrat der Meister mit Band die Bühne und die Party  ging los. Da gibt es leider ganz andere Beispiele von Musikern, die ihr Publikum ewig  lange warten lassen. Adel Tavill sei hier einmal mehr negativ gemeint, der sich  sehr gern seinem Publikum und  zahlenden Gästen gegenüber wie eine  peinliche Diva benimmt. Mark Knopfler  versteht es zwar nicht, dass Publikum  mit einen Showeinlagen oder vielen  Worten in seinen Bann zu ziehen. Das  gelingt ihm über einen ganz anderen  Weg. Seiner Musik.   Aber dafür haben die 8.500 Gäste der  nicht ganz ausverkauften O2 Arena ja  auch bis zu hundert Euro oder mehr für  den Eintritt bezahlt. Die alten Hits der Dire Straits erkennt man bereits an den ersten  Akkorden. Von den ersten akustischen Wahrnehmungen von Brothers in Arms beim  Konzertauftakt bis zum Schluss der Zugabe um 22:15 war das eines der besten  Konzerte seit langer Zeit. Die Konzerte allenfalls vom Boss Springsteen kommen hier  noch mit. Aber der ist mittlerweile seit mehr als zwei Jahren nicht mehr auf Tour.  Fotoschlumpfs Abenteuer war von der Musik und dem Konzert völlig begeistert und  um 22:15 traurig zugleich, dass dieser musikalische Abend so unglaublich schnell  vergangen ist. Hier findest Du ein kleines Medley der Musik dieses Abends.   Ich freue mich schon heute auf das nächste Konzert von Mark Knopfler, dass dann  nach 2008 das fünfte Konzert dieses Ausnahme Musikers sein wird. Die Setlist des Konzerts gestern in Hamburg:  1. Broken Bones 2. Cornde Beef City 3. Privateering 4. Father and Son 5. Hill Farmers Blues  6. Skydriver 7. Romeo and Juliet  8. Sultans of Swing  9. Mighty Man  10. Postcards from Paraguay 11. Marbletown  12. Speedway at Nazareth  13. Telegraph Road In der Zugabe: 14. Brother in Arms 15. So Far Away 16. Piper to the End Diese Setlist umfasst 16 Lieder, bei Springsteen kann das auch schon mal 30 Songs  erreichen. Aber das ist ein anderer Künstler, eine andere Art von Musiker. Es gibt nur einen Kritikpunkt am Konzert von Mark Knopfler in Hamburg. Leider war  nichts von Sailing to Philadelphia zu hören. Den hätten wir uns spätestens für die  Zugabe gewünscht! d
                      Musik ist ein Genuss für kunstliebende Menschen. Die Musik von Knopfler ist bereits selbst ein Kunstwerk
Fotoschlumpfs Abenteuer
´´
Fotoschlumpfs Abenteuerreisen zu Gast bei Mark Knopfler. Fotoschlumpfs Abenteuerreisen zu Gast bei Mark Knopfler. Fotoschlumpfs Abenteuerreisen zu Gast bei Mark Knopfler. Fotoschlumpfs Abenteuerreisen zu Gast bei Mark Knopfler. Fotoschlumpfs Abenteuerreisen zu Gast bei Mark Knopfler. Fotoschlumpfs Abenteuerreisen zu Gast bei Mark Knopfler.
Fotoschlumpfs Abenteuerreisen zu Gast bei Mark Knopfler. Rezensionen Logo von Fotoschlumpf Kochen wie zu Oma's Zeiten Hamburgs Stadt im Grünen Meine Perle Einigkeit und Recht und Freiheit Die Wiege der heutigen Zivilisation Mein Zuhause Fotoschlumpfs Abenteuerreisen bei den Welterbestätten Mehr von Fotoschlumpfs Abenteuer Dit un Dat
Fotoschlumpfs Abenteuer bei einem weiteren Naturwunder Logo von Fotoschlumpf