Fotoschlumpfs-abenteuerreisen.de
Fotoschlumpfs Abenteuer bei einem weiteren Naturwunder

Teufelshöhle Pottenstein

Eine weitere unterirdische Welt hat Fotoschlumpfs Abenteuerreisen für sich im Frankenland entdeckt. Ganz in  der Nähe von Pottenstein befindet sich die legendäre Teufelshöhle. Die gesamte Länge der Tropfsteinhöhle in  der fränkischen Schweiz beträgt ca. 3000 Meter, davon sind für Besichtigungen etwa 1700 Meter freigegeben. Was macht diese Tropsteinhöhle so faszinierend? Neben den vielen Stalagmiten und Stalagtiten gehört der  auch der große Barbarossadom mit einer Größe von ca. 45 * 18 * 15 Meter dazu. Aber dazu kommt  Fotoschlumpfs Abenteuerreisen noch. Die Höhle war im Verlauf der Jahrtausende scheinbar auch ein Zuhause  für Bären. So wurden etwa Skeletteile von 80 Bären in der Höhle gefunden, die vermutlich allesamt eines  natürlichen Todes gestorben sind. Der Bär, dessen Skelett am Höhleneingang steht, starb hier vor vermutlich  30.000 Jahren. Also auch damals gab es schon einen natürlichen Zugang zu dieser einzigartigen  Tropfsteinhöhle.

Entdeckung der Atta-Höhle

Wann die Höhle entdeckt wurde, ist nicht überliefert. Anders als bei vielen anderen Höhlen war hier ein relativ  einfacher Zugang über 25 Meter breit und 14 Meter hohe Portal möglich. Tierskelette aus der grauen Vorzeit  belegen, dass die Höhle nie wirklich abgeschlossen war. Mit der Erschließung wurde im Jahr 1922 begonnen,  seit 1931 steht die Höhle auch der Öffentlichkeit zur Verfügung. Die Höhle ist insgesamt jedoch wesentlich  jünger als zum Beispiel die Atta-Höhle bei Attendorn oder die Jenolan Caves in New South Wales. Die großen  Tropfsteine in der Teufelshöhle haben wohl ein max. Alter von ca. 340.000 Jahren – im Vergleich zur Atta Höhle also gerade mal ein Hundertstel an Jahren. Noch viel jünger sind zum Beispiel die Kerzenstalagmiten, die  vermutlich erst alle nach der letzten Eiszeit, der Würmeiszeit vor etwa 15.000 Jahren entstanden sind.  Das Tor zur Unterwelt, wie es auch genannt wird, liegt im Landkreis Bayreuth. Fotoschlumpfs Abenteuer zeigt  Dir mit der Karte, wie Du hinkommst. Für einen Tagesausflug aus Norddeutschland ist das sicher zu weit – aber  die fränkische Schweiz hat viel mehr zu bieten. So ist die Teufelshöhle von Pottenstein nur eine von ca. 1.000  Höhlen, von denen einige zu besichtigen sind. Landschaftlich gesehen gehört dieser Teil Deutschland ebenfalls zu den schönsten Flecken.  Berühmt wurde die Höhle vor allem durch vielen Stalagmiten am Boden sowie den Sinterröhrchen, die von der  Decke kommen.  Der Barbarossabart ist zum Beispiel eine große Sinterfahne. Die viele Farbnuancen der Höhle  sind durch eindringendes Regenwasser entstanden, dass mit Sand, Eisen, Mangan, Lehm sowie diversen  weiteren Mineralien versetzt war.  In der Wintersaison hat die Höhle nur Sonntags geöffnet. Mit einem   Eintrittspreis von 4,50  Euro ist die Tropfsteinhöhle vergleichsweise günstig. Der Rundgang durch die   Höhle ist relativ leicht.  Die Temperatur beträgt ganzjährig 9 Grad. Ggf ist also eine leichte   Jacke von Vorteil.  Festes Schuhwerk sollte man ohnehin tragen, da es in  Tropfsteinhöhlen meisten feucht ist. Fotoschlumpfs Abenteuer hat die Höhle im August 2009 besucht und   freut sich schon  heute auf einen erneuten Besuch. Impressionen aus der Höhle findest   Du auch auf  meinem Video auf Youtube und auf den Bildern unten.
Video
                                     Das Tor zur Unterwelt liegt in der fränkischen Schweiz. Die Teufelshöhle in Pottenstein!
Deutschland
zur Teufelshöhle in Pottenstein © Fotoschlumpfs Abenteuerreisen Eingangsbereich der Teufelshöhle © Fotoschlumpfs Abenteuerreisen Eingang © Fotoschlumpfs Abenteuerreisen Papstkrone in der Teufelshöhle © Fotoschlumpfs Abenteuerreisen Papstkrone in der Teufelshöhle © Fotoschlumpfs Abenteuerreisen In der Teufelshöhle © Fotoschlumpfs Abenteuerreisen In der Teufelshöhle © Fotoschlumpfs Abenteuerreisen In der Teufelshöhle © Fotoschlumpfs Abenteuerreisen In der Teufelshöhle © Fotoschlumpfs Abenteuerreisen In der Teufelshöhle © Fotoschlumpfs Abenteuerreisen In der Teufelshöhle © Fotoschlumpfs Abenteuerreisen In der Teufelshöhle © Fotoschlumpfs Abenteuerreisen Wasserfall in der Teufelshöhle © Fotoschlumpfs Abenteuerreisen In der Teufelshöhle © Fotoschlumpfs Abenteuerreisen In der Teufelshöhle © Fotoschlumpfs Abenteuerreisen In der Teufelshöhle © Fotoschlumpfs Abenteuerreisen In der Teufelshöhle © Fotoschlumpfs Abenteuerreisen In der Teufelshöhle © Fotoschlumpfs Abenteuerreisen Logo von Fotoschlumpf Kochen wie zu Oma's Zeiten Hamburgs Stadt im Grünen Meine Perle Einigkeit und Recht und Freiheit Die Wiege der heutigen Zivilisation Mein Zuhause Fotoschlumpfs Abenteuerreisen bei den Welterbestätten Mehr von Fotoschlumpfs Abenteuer Dit un Dat